Standorte in Nordamerika

  • Übersicht +



  • Phoenix, Arizona +


    Neben Süd-Florida gilt Arizona dank der starken Sonneneinstrahlung und hohen Temperaturen - zwei wichtigen Faktoren für den Bewitterungsprozess - seit Langem als Benchmark-Standort für Freibewitterungsprüfungen. Anders als in Süd-Florida ist die relative Feuchte in Arizona jedoch eher gering (ca. 40%), was sich nachhaltig auf die Materialhaltbarkeit auswirken kann. DSET Laboratories, der Wüstenstandorte der Atlas Weathering Services Group, liegt ca. 50 km (30 Meilen) nördlich der Großstadt Phoenix in einer unverschmutzten Umgebung. Seit 1948 bietet DSET Expositionsprüfungen in der Wüste für zahlreiche Industriematerialien wie Automobile, Bauwesen und Verbraucherprodukte.

    Breitengrad:
    33º 54' Nord
    Längengrad:
    112º 08' Ost
    Höhe über NN:
    610 m
    Durchschnittstemp.:
    22 °C
    Durchschnitt Relative Feuchte:
    37 %
    Gesamtniederschlag:
    255 mm
    Gesamtbestrahlung:
    8004 MJ/m²
    Erfahren Sie mehr über den Standort in Phoenix

    Mehr lesen
  • Prescott, Arizona +


    1531 m (5016 Fuß) über dem Meer gelegen erhält dieser unverschmutzte Standort eine Gesamtbestrahlung von 7000 MJ/m2 pro Jahr. Mit jährlichen Niederschlägen von 1090 mm (43 Zoll), kalten Wintern und einer hohen UV-Bestrahlung ist dieser Standort ideal zur Prüfung von Materialien, die üblicherweise in alpinen Umgebungen verwendet werden.

    Breitengrad:
    34º 39' Nord
    Längengrad:
    112º 26' Ost
    Höhe über NN:
    1531 m
    Durchschnittstemp.:
    12 °C
    Durchschnitt Relative Feuchte:
    65 %
    Gesamtniederschlag:
    1093 mm
    Gesamtbestrahlung:
    7000 MJ/m²
  • Miami, Florida +


    Seit über 75 Jahren gilt die Region um Miami im Süden Floridas als Benchmark-Standort für Freibewitterungsprüfungen. Hohe UV-Bestrahlung, Feuchtigkeit und Temperaturen sorgen für ein für die Freibewitterung von Farben, Beschichtungen, Textilien und Kunststoffen aus zahlreichen Branchen ideales subtropisches Klima.

    Breitengrad:
    25º 52' Nord
    Längengrad:
    80º 27' Ost
    Höhe über NN:
    3 m
    Durchschnittstemp.:
    23 °C
    Durchschnitt Relative Feuchte:
    78 %
    Gesamtniederschlag:
    1685 mm
    Gesamtbestrahlung:
    6588 MJ/m²

    Mehr lesen
  • Keys, Florida +


    Die Umgebung des Expositionsstandorts auf den Florida Keys ist durch ein hoch korrosives Klima geprägt. Die Proben werden durch Salzwassernebel aus der Meeresbrise angegriffen.

    Breitengrad:
    24º 33' Nord
    Längengrad:
    81º 45' Ost
    Höhe über NN:
    1 m
    Durchschnittstemp.:
    25 °C
    Durchschnitt Relative Feuchte:
    73 %
    Gesamtniederschlag:
    989 mm
    Gesamtbestrahlung:
    N/A

  • Jacksonville, Florida +


    Die Expositionsanlage in Jacksonville, auf Blount Island im Hafen von Jacksonville, bietet einzigartige Bedingungen zur Erreichung einer „Säureätzung“ von Beschichtungen. Die Kombination aus mehreren Kohle- und Ölkraftwerken, der salzigen Luft des Seehafens sowie der Hitze und Feuchtigkeit Floridas machen diesen Standort ideal für Ätzbeständigkeitsprüfungen, wie sie von der Automobilindustrie vorgegeben werden.

    Breitengrad:
    30º 29' Nord
    Längengrad:
    81º 42' Ost
    Höhe über NN:
    8 m
    Durchschnittstemp.:
    20 °C
    Durchschnitt Relative Feuchte:
    76 %
    Gesamtniederschlag:
    1303 mm
    Gesamtbestrahlung:
    5800 MJ/m²

  • Chicago, Illinois +


    Der Standort Chicago, Illinois ist ein Beispiel für ein gemäßigtes nördliches Klima mit warmen Sommern und kalten Wintern mit mehreren Frostphasen. Er ist auch ein Beispiel für eine helle Industrieregion und kann in vielen Materialprüfungsanwendungen nützlich sein.

    Breitengrad:
    41º 47' Nord
    Längengrad:
    87º 45' Ost
    Höhe über NN:
    190 Meter
    Durchschnittstemp.:
    10 °C
    Durchschnitt Relative Feuchte:
    69 %
    Gesamtniederschlag:
    856 mm
    Gesamtbestrahlung:
    5100 MJ/m²

  • Alberta, Michigan +


    Der Expositionsstandort Michigan wird als nördliches kaltes Klima eingestuft. Am Standort gibt es zahlreiche Winterfrosttage, Frost-/Tau-Zyklen im Frühling und Herbst, sowie gemäßigte Sommer.

    Breitengrad:
    46º 65' Nord
    Längengrad:
    88º 48' Ost
    Höhe über NN:
    399 Meter
    Durchschnittstemp.:
    6.1 ºC
    Durchschnitt Relative Feuchte:
    64%
    Gesamtniederschlag:
    847 mm
    Gesamtbestrahlung:
    N/A
  • Medina, Ohio +


    Am Bewitterungsstandort in Medina herrscht ein gemäßigtes nördliches Klima vor:

    Breitengrad:
    41º 07' Nord
    Längengrad:
    81º 54' Ost
    Höhe über NN:
    336 m
    Durchschnittstemp.:
    10 °C
    Durchschnitt Relative Feuchte:
    72 %
    Gesamtniederschlag:
    844 mm
    Gesamtbestrahlung:
    5100 MJ/m²